Himmelfahrtskommando: Mission (beinahe) accomplished

Sooo, ich kann berichten, dass ich mich nochmal an den Reißverschluss gesetzt habe!!! Er ist bestimmt nicht perfekt, aber besser als vorher. Und der über- oder überübernächste nahtverdeckte Reißverschluss, den ich einnähe, wird bestimmt vorzeigbar. 😉
Bild

Leider habe ich den Saum noch nicht umgenäht, da mir bis jetzt keiner beim Stecken helfen konnte. Aber gut, da warte ich lieber und dann wird es ordentlich. Ich habe überlegt weißes Schrägband zu nehmen oder eine zarte Spitze unten dran, eine kleine Häkelborte oder sowas. Und die Länge kann ich noch bestimmen. Aber viel kürzer soll es nicht werden, finde ich. Vielleicht, dass es knapp übers Knie geht?

Bild
Beim Fotografieren gerade fand ich das Kleid jedenfalls gut, ich fühle mich richtig „angezogen“ da drin mit so viel Stoff um die Beine baumelnd.
Die Passform des Oberteils könnte wohl auch besser sein. An der Brust ist es etwas groß, aber so kann ich wenigstens tief einatmen, ohne dass es schnürt. 😉

Bild

Der Reißverschluss hat mich wirklich aus der Spur gebracht und meine Motivation auf den Nullpunkt. Ich habe gemerkt, dass so ein Kleid für mich noch ein ziemliches Projekt ist und ich mir da nicht zu viel (heißt: zu schnell) vornehmen darf. Aber mit dem Sew-Along wars klasse!!! Ein dickes Dankeschön dafür!

Wenn ich den Saum fertig hab, poste ich nochmal ein Bild.

Die anderen wundervollen und vor allem fertigen Kleidungsstücke gibt es heute hier!

P1030573b

Advertisements

6 Gedanken zu „Himmelfahrtskommando: Mission (beinahe) accomplished

  1. Schön! Zumindest auf dem Foto sieht der Reißverschluss doch gut aus! Bei Kleidern und anderen aufwändigeren Kleidungsstücken hab ich auch festgestellt, dass langsam, sprich: Schritt für Schritt, besser funktioniert als mein übliches Zack-zack-husch-husch, möglichst gleich fertig und anziehen 🙂 Gut Ding will Weile haben… auch wenn es (mir) schwer fällt…
    Dein Kleid sieht jedenfalls schön aus, ich würde den Saum aber noch ein Stück kürzen, glaube ich.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Danke!
      Ja, ein bisschen kürzer werde ich ihn machen, denke ich.
      Vielleicht verinnerlicht man das sorgfältige Nähen ja irgendwann und kann sich im haben-und-sofort-anziehen-wollen etwas bremsen?! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s